ID TimeControl (Anwenderhandbuch V12)




Anbringen der Hardware 

Befestigen Sie die Lochplatte inklusive der Hardwareelemente an der gewünschten Position Ihrer Wand. 

* Abbildung zeigt Prototyp - Ausführung kann abweichen. 

Starten des Raspberry Pi


Stecken Sie dazu das Stromkabel in den Raspberry - dann fährt das System automatisch hoch. 

Die Konfigurationsmaske öffnet sich automatisch. 
Klicken Sie auf Abbrechen, da wir diese Maske erst später befüllen, wenn eine Verbindung mit dem Internet besteht. 

Anbindung ans WLAN

WLAN Symbol oben rechts anklicken, Ihr WLAN auswählen und die Zugangsdaten eingeben. Speichern Sie.  


Konfiguration von ID TimeControl auf dem Raspberry Pi

Das Einzige was auf dem Raspberry Pi noch konfiguriert werden muss ist die Autostart Datei um die Anwendung bei jedem Neustart automatisch zu starten.
Öffnen Sie hierzu einen Terminal auf dem Raspberry Pi und  geben folgenden Befehl ein.

sudo nano /etc/xdg/lxsession/LXDE-pi/autostart 

Ergänzen Sie die letzte Zeile der Datei. Bearbeiten Sie die Url und setzen Sie die Url Ihres ID TimeControl Systems.

Den Mauszeiger kann man automatisch mit folgendem Zusatz ausblenden:


Als nächstes müssen noch die Gesten für den Chromium Browser deaktiviert werden. Dies erreichen Sie indem Sie Chromium öffnen und in der Adresszeile chrome://flags eingeben.
Suchen Sie nach dem Flag Overscroll History Navigation und setzen Sie dieses auf Disable.

Vorbereitung Odoo

Da ID TimeControl als Erweiterung von eq_hr implementiert ist, müssen Sie sicherstellen, dass eq_hr, hr_recruitment und eq_hr_pwa in Ihrem Odoo System installiert sind. Dies erreichen Sie über das Dashboard im Abschnitt Apps. Klicken Sie auf installieren und das Modul wird automatisch installiert.



Folgende Apps müssen installiert sein: 

  • eq_hr
  • eq_hr_pwa
  • eq_fr_core (für den Zeiterfassungreport) 
  • eq_fr_core_noupdate
  • analytic
  • barcodes
  • base_setup
  • base
  • bus
  • calendar
  • decimal_precision
  • digest
  • http_routing
  • hr
  • hr_attendance
  • hr_attendance_rfid
  • hr_attendances_overtime
  • hr_holidays
  • hr_holidays_public
  • hr_payroll
  • hr_contract
  • hr_recruitment
  • hr_timesheet
  • mail
  • project
  • portal
  • rating
  • resource
  • uom
  • web
  • web_tour

Anlegen des HR Users

Für die Freischaltung des Terminals muss in Odoo ein HR Benutzer angelegt werden. Melden Sie sich hierzu in Ihrem Odoo System an und gehen über das Dashboard auf Einstellungen > Benutzer. Legen Sie hier einen neuen Benutzer an und vergeben Sie folgende Zugriffsrechte.

(Normalerweise ist der HR User in Ihrer Datenbank bereits angelegt. Der HR user ist kein aktiver User, er stellt nur die Verbindung zur PWA her. Der zugehörige Partner zum HR User muss eine Emailadresse hinterlegt haben. )

Personal: Personalsachbearbeiter
Urlaubsanträge: Manager 

Personalbeschaffung: Personalsachbearbeiter
Zeiterfassung: Benutzer 

Außerdem müssen die folgenden Haken unter Attendance angehakt sein: 


Darüber Hinaus müssen Sie dem Benutzer ein Unternehmen zuweisen und unter "Zulässige Unternehmen" angeben auf welche Unternehmen die Zeiterfassung Zugriff haben soll. Falls Sie die Einstellung Multicompany verwenden und die Zeiterfassung für mehrere Unternehmen verwenden 
möchten müssen hier alle beteiligten Unternehmen eingetragen werden. Außerdem bietet es sich an Im Fall von Multicompany ein "Über Unternehmen" zu erstellen und diesem dann den HR Benutzer zuzuweisen.



Anlegen der Mitarbeiter 

Legen Sie vorab alle Mitarbeiter unter Personal in Odoo an, die sich über das Terminal später anmelden sollen. 
Stellen Sie sicher dass für jeden Mitarbeiter (Employee) eine Ausweis ID hinterlegt ist. Die Mitarbeiter brauchen nicht zwingend einen zugewiesenen Benutzer. 


Konfiguration von ID TimeControl

Die Anwendung bietet die Möglichkeit Angestellten direkt RFID Tags zuzuweisen. Dies erreichen Sie am einfachsten über die Web Oberfläche von ID TimeControl.
Rufen Sie die Startseite der Application auf und ergänzen sie in der URL Leiste https://example.de/config.



In der nachfolgenden Login Maske können Sie sich mit dem Default -Benutzer admin und dem Passwort 0wN3rP..1820 anmelden. Sie können Die Zugangsdaten hierfür ebenfalls über die Konfiguration ändern.





  1. URL zu Ihrem Odoo System
  2. Port über den Ihr System erreichbar ist
  3. Aktivieren Sie diese Option falls es sich um eine https Verbindung handelt
  4. Login des zuvor angelegten HR Benutzers
  5. Zugehöriges Passwort des HR Benutzers
  6. Differenz der lokalen Zeitzone zur Zeitzone des Servers auf dem Odoo gehostet wird
  7. Datenbank Namen des Odoo Systems
  8. Anzahl der Stellen der verwendeten RFID Tags
  9. Zeitspanne bis die Anwendung bei keiner Eingabe in den Urzustand springt
  10. Aktivieren Sie diese Option um ein Logfile in der Anwendung zu erzeugen
  11. Über diese Option können Sie festlegen ob Passwörter / RFID Tag ID im Klartext oder maskiert angezeigt werden.
  12. Neuer Benutzername für den Login in den Config Bereich
  13. Neues Passwort für den Login in den Config Bereich
  14. Aufruf des Menüs zum zuweisen der RFID Tags zu den einzelnen Mitarbeitern.


Hinterlegen eines RFID Tags für einen Mitarbeiter

Das Menü zum Verknüpfen eines RFID Tags mit einem Mitarbeiter erreichen Sie über die Manage RFID Tags Schaltfläche in der Configurations Maske. (14.)


1.) Geben Sie einen Suchbegriff, bevorzugt einen Namen eines Mitarbeiters (oder die ID oder den Barcode) in das Suchfeld ein und klicken Sie die kleine Lupe. 
2.) Hier erscheinen die Ergebnisse Ihrer Suche. Wählen Sie den betreffenden Mitarbeiter per Klick aus. 


3.) Tragen Sie die zu verwendende Tag ID ein

4.) Mit der Speichern Schaltfläche verknüpfen Sie den Mitarbeiter mit der zugehörigen Tag ID. Händigen Sie Ihrem Mitarbeiter seinen Tag aus. 

Varianten der RFID Tag

Sie können die Tags in Form von Schlüsselanhängern oder Karten an Ihre Mitarbeiter ausgeben, je nachdem was Sie bevorzugen. 

Entfernen eines Mitarbeiters 

Falls ein Mitarbeiter Ihr Unternehmen verlässt, sollten Sie den Mitarbeiter in Odoo unter Personal inaktiv setzen und die Felder (RFID, Ausweis ID und PIN) in den HR Einstellungen des Mitarbeiters löschen. 



Authentifizierung mittels RFID Tag

Nachdem Sie ID TimeControl gestartet haben, befindet sich die Anwendung im Urzustand und wartet auf die Benutzerauthentifizierung. Um sich zu authentifizieren halten Sie einfach Ihren RFID Tag vor den Reader.
Sie werden dann automatisch ins nächste Menü weitergeleitet. Die Abläufe können Sie folgender Grafik entnehmen.



Sobald sich der Mitarbeiter mit seinem RFID Tag authentifiziert hat, wird je nach Mitarbeiter Status eine der drei Masken geladen. Hierüber haben Sie die Möglichkeit sich an- bzw. abzumelden oder Ihre Pause zu beginnen bzw. zu beenden.
Sobald Sie Ihre Eingabe getätigt haben springt die Anwendung automatisch in den Urzustand zurück. Falls Sie keine Eingabe tätigen, springt die Anwendung nach einem festgelegten Intervall ebenfalls zurück in den Urzustand.

Urlaubsverwaltung

Nachdem Sich der Angestellte mittels seines RFID Tags Authentifiziert hat, hat er die Möglichkeit über die "Urlaub" Schaltfläche sein Urlaubskonto / vorangegangenen Arbeitszeiten einzusehen bzw. Urlaub zu beantragen.

Zeiten

In diesem Menü finden Sie eine Auflistung über die getätigten Arbeitszeiteinträge der vorangegangenen 3 Tage.
Darüber Hinaus finden Sie auch eine Aufstellung der Soll/Ist Stunden für den aktuellen sowie den vergangenen Monat.

Urlaub

In diesem Menü finden Sie eine Übersicht der beantragten Urlaube und deren Status. Des Weiteren erhalten Sie hier einen Überblick der
für das Jahr verbleibenden Urlaubstage. Über die "Urlaub beantragen" Schaltfläche haben Sie die Möglichkeit direkt über die Applikation einen Urlaubsantrag zu stellen
der dann in Odoo weiter bearbeitet werden kann.


Einrichten und Drucken des Zeiterfassungsreports basierend auf Fast Report (Timesheet) 


Installation 

  1. eq_fr_core unter Apps in Odoo installieren (ab Version 1.0.20)
  2. Unter Technisch (Entwicklermodus) > Systemparameter > die Fast Report API zur IIS Instanz setzen 

  3. Skript ausführen 

Druck des Reports 

  1. Auf einen Mitarbeiter gehen > Druck > Zeitaufstellung 
  2. Im Popup Fenster einen Zeitraum und eine Sprache wählen und Drucken 

  3. Dann unter Anwesenheit auf Anwesenheiten verwalten > Anwesenheitszeiten auswerten gehen  
  4. Detailansicht des erzeugten Datensatz für den Mitarbeiter per Klick öffnen 
  5. Und nochmals Drucken > Zeitaufstellung ausführen. Das PDF wird generiert und heruntergeladen.